Oerlinghausen

Neue Westfälische - Oerlinghausen
  1. Seit die Betreuungsdienste Westfalen-Lippe des Deutschen Roten Kreuzes die Flüchtlingsunterkünfte in Oerlinghausen und Bielefeld (Oldentruper Hof) übernommen haben, regt sich Widerstand gegen ihre Tarifpolitik. Jetzt hat sich erstmals die Ministerpräsidentin zu dem Fall geäußert.
  2. Ein Bürgerbegehren ist in Vorbereitung.  Die rechtliche Anforderungen werden zurzeit geklärt. Ein privater Schulträger hat Interesse, die Lipperreiher Grundschule fortzuführen.
  3. Den Anwohnern an der Holter Straße in Lipperreihe ist es zu laut geworden. Ihrer Einschätzung nach hat das zwei Ursachen, bei der einen ließe sich etwas machen. Die zuständige Behörde aber sieht keinen Handlungsbedarf.
  4. Tarifstreit: DRK-Betreuungsdienste teilen nicht die Meinung von Hannelore Kraft und der Gewerkschaft Verdi, geben aber Unterschiede bei der Bezahlung der Mitarbeiterin der Flüchtlingsunterkunft zu.
  5. Der Eigentümer des hochgelegenen Gasthauses auf dem Tönsberg, Michael Brechmann, geht davon aus, dass es erst im Frühjahr 2018 soweit sein wird.